Ausstattung

Dem GFI Dresden steht eine umfängliche Ausrüstung für die Gewinnung von Gas-, Wasser- und Bodenproben aus allen Bereichen des Naturraumes zur Verfügung.

Für die Gasanalytik stehen druckhaltende, gasdichte und gekühlte Entnahme- und Transportsysteme zur Verfügung. Geochemisch nicht stabile Proben können vor Ort analysiert werden. Ansonsten kann die Analytik der gewonnenen Proben im akkreditierten Labor des GFI Dresden erfolgen, dass für alle gängigen und viele Spezialverfahren ausgerüstet ist.

In unserem Technikum verfügen wir über:

  • 1 Kühlzelle (Innenmaße Breite x Höhe x Länge 2,3 m x 2,5 m x 2,5 m) für Temperaturbereich 8-12 °C
  • 1 Tiefkühlzelle (Innenmaße Breite x Höhe x Länge 2,3 m x 2,5 m x 2,5 m) für Temperaturbereich -10 - 20 °C
  • verschiedene Säulen und Rinnenanlagen
  • 2 Forschungsbohrungen (91 und 56 m tief)
  • Versuchsanlage zur Simulation der freien Konvektion in Wasserkörpern und Bohrlöcher

 

Zu unserer Probenahmeausrüstung zählen:

Wasserprobenahme

  • Echolot
  • Lichtlot / Phasenmessgerät
  • Stromaggregate
  • Pumpen MP1 / MP3
  • Steigrohre bis 80 m
  • Filtrationseinheit
  • Feldtitrationseinheit
  • Druckhaltende Probenahmetechnik
  • GPS
  • Wasserschöpfer zur tiefenorientierten Probennahme (mit Winde)
  • Schlauchboot mit Außenbordmotor sowie Elektromotor
  • Aluminiumboot
  • Strömungs- und Durchflussmessgerät (Flo-Mate)
  • Messkiste mit Durchflussmesszelle und Messgeräte für pH-Wert, Temperatur, Redoxpotential, el. Leitfähigkeit, Sauerstoff
  • Diverse Handmessgeräte (Multimeter) für Parameter wie pH-Wert, Temperatur, Redoxpotential, el. Leitfähigkeit, Sauerstoff
  • Multiparametersonde für die Messung von vertikalen Profilen der Parameter Trübung, pH-Wert, Temperatur, el. LF, Wassertiefe (Druck), Sauerstoff bis in 100 m Wassertiefe

Feststoffprobenahme

  • Bohrstock für Sedimentprobenahme Land bis 5 m Teufe
  • Ejikelkamp-Sedimentstecher bis 30 m Tiefe + Peripherie (für gekernte Probenahme)
  • Bodengasproben
  • temporäre + stationäre aktive Bodengasprobenahme mit BLPS 304
  • Messstellenprüfung mit Gaswarnsystem + Gasspürpumpe
  • Rammkernsondierausrüstung bis 10m Tiefe

Vor-Ort-Analytik Grund- und Oberflächenwasser

  • Messkiste mit Durchflussmesszelle und Messgeräte für pH-Wert, Temperatur, Redoxpotential, el. Leitfähigkeit, Sauerstoff
  • Diverse Handmessgeräte (Multimeter) für Parameter wie pH-Wert, Temperatur, Redoxpotential, el. Leitfähigkeit, Sauerstoff
  • Multiparametersonde für die Messung von vertikalen Profilen der Parameter Trübung, pH-Wert, Temperatur, el. LF, Wassertiefe (Druck), Sauerstoff bis in 100 m Wassertiefe