GIS-gestützte Reliefanalyse, Oberflächenabfluss- und Erosionsmodellierung

Mit Unterstützung der Oberflächenabfluss- und Bodenerosionsmodellierung können geplante Maßnahmen standortkonkret bewertet und deren Wirkung quantifiziert werden. Wir sind in der Lage Baumaßnahmen zu begleiten oder die Wirkung von Strukturanpassungsmaßnahmen abzuschätzen (Neuanlage von Hecken, Grünstreifen auf Ackerland). Damit können z. B. Risiken von Baumaßnahmen minimiert oder die Akzeptanz bei der Maßnahmenumsetzung verbessert werden. Die Modellergebnisse ermöglichen ein besseres Prozessverständnis, welches beim Wirkungsnachweis im Rahmen behördlicher Genehmigungsverfahren zu akzeptierten Lösungen führt.